Hobbythek

Zencolor: Ausmalen und Glücklich sein

IMG_4538Gestern habe ich nach meiner vorgestern bestanden Prüfung von meiner Mutter noch ein Geschenk zum Bestehen bekommen. Ich habe schon länger mit diesen Büchern geliebäugelt und gestern habe ich sie endlich mit nach Hause nehmen können. Es handelt sich dabei um zwei Zencolor Bücher. Ich habe mich gestern nach meinen Arztterminen am Vormittag direkt mal dran gesetzt und mich etwas damit beschäftigt. Es gibt spezielle Stifte, die man dafür nutzen kann, aber natürlich kann man auch jeden anderen Bunt- oder Filzstift dafür benutzen. Ich für meinen Fall benutze meine heißgeliebten Faber Castell Aquarellstifte. Die haben einen herrlichen Farbabtrag, den ich auch beim normalen Zeichen liebe. Und sie eignen sich auch für die Zencolor Bilder perfekt.

Aber ich schreibe die ganze Zeit von Zencolor, aber was ist das überhaupt? Es handelt sich dabei schlicht weg um Malbücher. So wie man sie als Kind früher hatte, nur sind die Motive sehr komplex und kleinteilig. Sie sollen vornehmlich zum Entspannen und Abschalten gut sein. Es hat mir gestern sehr viel Spaß gemacht, das Kleeblattmotiv mit Farbe zu füllen und direkt danach habe ich auch mit den Cupcakes angefangen. Es gibt wirklich sehr schöne Motive, manche auch mit Stiftzügen drin. Fürs erste mit ich zwar mit insgesamt 200 Bildern versorgt, aber im Shop auf der Seite findet man auch noch viel Nachschub. Ich kann es wärmstens empfehlen.

 

Ein Kommentar zu „Zencolor: Ausmalen und Glücklich sein

  1. Hallo Lis,

    du hast mit deinen Worten auf mein Post so recht…
    Diese Anonymität ist schädlich für uns. Gerade auch als Blogger…
    Wie viele gönnen einem nichts, leider 🙁

    Ich habe früher auch sehr gerne gemacht, leider habe ich das vernachlässigt.

    Liebe Grüße, Tenzi
    von REALITÄTSWUNDER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.