SAS2016

SAS2016 – Body & Heart im Januar

Wie die anderen Teilnehmer an diesem Projekt habe auch ich mir konkrete Ziele für Januar gesetzt. Während ich bei Body und Heart bereits meine Ziele erreicht habe, hinken Mind und Soul noch etwas hinterher. Aber nu erstmal etwas zum Thema Body.

 

Body

Hier habe ich diesen Monat dank regelmäßigem Training schon erste Erfolge erzielt. Nicht nur, dass ich meine Linie gefunden habe und weiß, was ich will, nein, ich schaffe nun auch endlich wieder mehrere Situps am Stück. Am Anfang war ich sehr frustiert, da ich wegen fehlender Körperspannung und einem umglaublichen Hohlkreuz keine Situps am Stück mehr schaffte. Auch machte mir auf dem Crosstrainer mein angeschlagenes Knie zu schaffen und auch dort schaffte ich keine 5 Minuten ohne tierische Schmerzen. Die Schmerzen sind nun immer noch da, aber ich schaffe es eher, mich durchzubeißen und schaffe jetzt auch bei erhöhtem Niveau 15 Minuten. Und die Situps… mein Ziel von 20 am Stück habe ich schon einmal geschafft.
Und ganz nebenbei um die 2 Kilo abgenommen.

Mind

Jaaa in der trainingsfreien Freizeit habe ich es auch mal geschafft, mir Gedanken zu einem LARP Charakter zu machen. Frey, eine nordisch angehauchte Jägerin, stolz, freiheitsliebend  und manches Mal wohl auch großkotzig und arschig. Sie ist überaus prakmatisch und manchmal könnte man vielleicht auch vergessen, dass sie eine Frau ist… Kein Prinzesschen.
Ich habe mir auch schon einige Anregungen für eine Gewandung geholt, werde mir wohl beim nächsten Mittelaltermarkt in der Nähe einen netten Langbogen aussuchen… und dann beim Bogenschießen üben mal weiter schauen. Mein Lieblingsmensch wird mir dabei sicherlich tatkräftig zur Seite stehen. Er kennt sich mit Lederarbeiten schon etwas mehr aus und da ich viel Leder in meine Gewandung nehmen werde… ist das sicherlich ganz praktisch.
Meine bisherigen Inspirationsquellen sind die folgenden:

Die silberne Pfeilspitze wie auch die Gesichtsbemalungen sind Dinge, die ich fest machen will. Ich find solche Gesichtsbemalungen immer sehr stimmig und geben einem noch einmal einen geheimnisvolleren Touch. Bei der Farbe bin ich mir allerdings noch nicht so sicher. Das kommt darauf an, welche Akzentfarbe ich nehmen werde. Ich schwanke zwischen einem dunklen Blau oder einem dunklen Grün.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.